Kerwerede 2016

KERWEREDE &

KERWEBEERDIGUNG 2016

 

Kerwerede 2016

 

Begrüßung (Roland)

 

Servus Grüzi guden Tach und Hallo

ja, ihr seht ich bin schun were do

Ruck zuck war des Johr vorbei

also gebds die Kerwered mol widder nei

Wie immer wars en große Graus

keener rickt die lusdische Gschichde raus

Also muss ich immer lausche, froge, Spione entsende

um des dann am Schluss zur Kerwered zu vollende

Mo witzisch, mol bekloppt, mo zum nodenke gedacht          

egal, ich hab mer beim dichte en Wolf gelacht

Im Nachgang war dann manches doppelt gut

bei annerem fliegd der weg de Hut

Aber zurick zu Thema, de Schorle rufd

jetzt zeigt ihr mol wie ihr heit groovd

Die Asslemer Kerwe Sie lebe…

Des war jo fers erschde mol schun net so schlecht

Des in laut dann werd des recht

Zum Übe grien er noochher Zeit

no jeder Gschichd kummt dann eiern Part ihr Leit

Un bisses soweit ist           

damit a keener den schwere Text vergisst

Die Asslemer Kerwe Sie lebe…

Update (Roland)

 

„ Musik, Worscht un gude Woi

des kann nur Kerb in Asslem soi

Sperrzeite, Weindorf, kee Musik un lauder so ein Mist

dann is des nimmer Asslem damit ers wisst

Musik, Worschd un gude Woi

Die drei Sache sin bei uns immer mit dabei

Des Komitee steht heit bereit

un verzehlt eich vun der letschde Zeit

Mit dem Marcel hammer jetzt wieder e Mitglied mehr

do druff trink ich jetzt mei Glas mo leer

Marcel willkommen im KKA

des erschde K steht fer Khaos, ja ne is klar

Äns zum Beginn sei hier erwähnt

a uff die Gefahr hin das jetzt ener gähnt

2016 war aus unsrer Sicht net ganz so schlimm

mer griehn des scheinbar a ruhiger hin

Keener hot sich uff de Hitt eingesperrt

oder hot im Wald wege de Ameise geplerrt

A des öffentliche Gekotze fiel in 2016 komplett aus

sogar de Geruch ist aus em Volkhard seim Bus schun wieder draus

Sogar de David hot de Hemweg komplett gefunne

un hot net de Rase als Bettche genumme

Unsern Methusalix hot sich ohne Träne über die Kerb gerett

is dann vergnügt mit de Uli ins Bett

Selbschd de Phillip konnt an sich halde

wollt net mer mim Kopp de Elfriede ihrn Torpfoschde spalde

Dank weniger Mädels im KKA bliebs a aus

dass die Kerl penne un flenne vom Narzschen Haus

Sunndachs nochem Umzug warn mer irgendwie alle platt

bei mir hot dann jeder en Sitzplatz mit Kaffee un Kuche gehatt

Un weil des Komitte a en Ruf hot zu verliere

gabs reichlich Schorle fer die Niere

Die Auswahl war reichlich un a groß

ich hat de Kihlwache uff de Stroß

So hammer dann de Sunndag ausklinge losse         

un ham de gudde Asslemer Woi genosse

Doch statt Chaos traf der Tod uns 2016 in Mark und Bein

der holt zu oft die Falsche do kennt mer schrein

Helfer sind willkomme un a immer schön

daher trauern wir um unsern Herrn Karl Böhm

Seit dem 06.06. is er fort

mer wünsche es is en besserer Ort

Stets mit Asyl und Hilfe uns bedacht

gebt er jetzt vun obe uff uns acht

A de Schwarze Manfred, jahrelang Mitglied im KKA

ist jetzt schun e zeitlang nimmer da

Als passives Mitglied un guter Geischd im Hinergrund

tat er immer sei Begeisterung fer unser Kerwe kund

A ihm wolle mer gedenke

indem merm hier e paar Zeile schenke

A de Herr Hochstetter sei hier genannt

mit seiner stets spendable Hand

Fer eich drei mit dem höchsten Respekt          

wern jetzt die Gläser in de Himmel gereckt

Herr Hochstetter, Herr Schwarze, Herr Böhm

wenn ihr noch do werd, des wer schön

Die Asslemer Kerwe Sie lebe…

 

De Buhhhhhhhh (Roland)

 

Ihr erinnern eich ans ledschde Johr an dere Stell

do unne stand äner mit ne Kamera in XXXXL

Also XXXXL der Mann der den Blick uns filld

die Kamera war jo halb so wild

Komisch an der ganze Dramaturie

wie kummt der Kerl dann jetzt do unne hie?

De Markus, so stehts in unserm Programm

war eigendlich mit dem Kerwered lese dran

Er kann leider net weil er noch en dringende Termin hat

sagt der mir Samschdags Obend glatt

Den die Musik muss er schaffe vum Umzugswache runner

sunscht gebts mit Parteeey.de ganz viel Kummer

Sprachs und ward nicht mehr gesehn

un schun wars um mein Vorleser do hobbe geschehn

Denn wie immer sollt des ener vun unsre Junge mache

do hot de Rest dann a was zu lache

So ziemlich alle warn schun do obbe die arm Sau

un stellde sich hier fer eich zur Schau

Mussde fremde Texte uff pfälzisch lese

ab un an klang des wie großer Käse

Daher  is es bei uns Brauch die Red a ins Netz zu stelle

um bei manschem vun eich de Zusammehang zu erhelle

A im leschde Johr hatte mer so en Kandidat

„was mach ich ohne Stimm“  frod der mich um Rat

„Mike, les langsam, sauf net soviel un schrei vorher net so rum“

„stell dich net so a, du bisch doch net dumm“

Un „net dribber nodenge, efach lese“

des is mein beschde Tip fer den gewese

Un während de Mike sei letschdes Hemd verbabbeld

kummt de Massa plötzlich were o gedackelt

Er bahnt sich den Weg durch die Menschenmassen

ich kann des alles gar net fassen

Als ob nix wär und und alles wär gut

steht der jetz do unne mit de Kamera des ist Mut

In meine Age en große Dorn

war de Markus mit seine Kamera plötzlich ganz weit vorn

Am End stand der Kerl direkt an de Bihn

un denkt  sich bestimmt „die griehn des a ohne mich hin“

In aller seeleruh hot der Bild um Bild geschosse

un hot fer alle sichtbar des netlese müsse genosse

De Schorle wollt mein Hals net mehr nunner

so macht der Kerl mir jetzt hier Kummer

Ich hab den dann immer vun obbe runner gedisst

als hät der des net schun vorher gewisst

Wer uns so korz vor knapp versetzt

über den wird nadirlich ostänisch gehetzt

Hab extra noch Nachts die Red umgedicht

un bin recht knagisch mitem ins Gericht

um des noch zu toppe

hab ich ogfang den mit Buhhhhh Rufe zu foppe

statt Markus ruf ich nur noch Buhhhh

un des iber die ganz Kerb immerzu

um dem ganze zu entkomme

hoter sich selber in die Pflicht genomme

in 2016 macht ers ganz allee

un ich geb dem die Thema vor, ei des wird schee.

Drum ruft jetzt alle es ledschde mol Buhhhh

un hert dann gut unserm Markus zu

Durch die OP is em Markus es Schreie und Trinke verbote

darum hab ich ebe gerad de Philipp und de Dominik als Verstärkung agebote

Beim Schreie is de Dominik dabei

de Philipp kipp derweil de Schorle nei

Die Asslemer Kerwe Sie lebe…

 

De Informand oder CEibelA (Markus)

 

In Asslem gebts e Inschdidution

egal was du weschd der wes des schon

Jed Johr um die gleiche Zeit

ballerd der uns zu mit Infos ihr Leit

Nix genaues wes er zwar net

aber des muss uff jeden Fall rin in unser Red

A des nofroo bringt net viel an Fakte

weshalb es a kee Gschicht in die Red rinpackte

Manches wär schun fer eich un uns en Genuss

doch nähere Fakte sin bei uns e Muss

Den wenns dann zu weit vun de Wahrheit entrückt

sin die Leit net sehr verzückt

Aber ens kann ich hier noch korz verkünde

wie er bei letschde Polizeieisatz war am ergründe

De Roland hat nix bös gedacht

hot sich mit seine Hundle uffgemacht

Weils drauße dunkel war

ham die zwee jeweils e Blingehalsband getraa

Plötzlich vun rechts aus dem Dunkel der Nacht

hot en ener ogemacht

„Roland, Roland, kumm mol bei

dohinne bei eich do steht die Bolizei“

„mineschdens drei Eisatzwache steh do hinne uff de Gass

ich glab die mache jetzt keen Spass“

„un a zwee Krangewache sin gekumme

ham glab ich a jemand mitgenumme“

„un dein Nachbar is net gefloh

ich glab der is jetzt dro“

„warum hoschd du dann des Licht an deine Hunde a?“

„kumm mer schleiche uns mol näher dran“

Um de Eichern zu beruhige wurd dem Wunsch entsproche

un um die Tarnung zu wahre nur noch ganz leis gsproche

Statt Gassi gehe hieß es dann

die schleiche sich an de Amselweg an

„mach doch des Hundelicht mol weg

sunscht verliert  des Schleiche doch ganz sein Zweck“

Bei Sinkpiehl wurd ums Eck gelurrt

do ham die Kappe grad de Nachbar verzurrt

Ham den glei ins Audo gsetzt

un sin dann mit em fort gehetzt

A dem sein Rucksack war sehr interesant

der ene Polizischd hot den in seiner Hand

Los geht die große Sause

alles was do drinne is kummt jetzt no auße

A do ist net bekannt um was es ging

doch erschd mol ist der gute Ruf dahin

Schlimm wars sicher net ihr Leit

am nägschde Dag war schun were Freizeit

Den de Nachbar is were durchs Dorf marschiert

un wurd diesmol net vun de Polizei flankiert

De Eugen war tagelang noch neber seine Socke

der ganze Polizeikram dud ne sichtlich schocke

Un schlimmer noch keener wes um was des ging

er macht als ob sei Lebe do dro hing

Ei Eichern die Polizei war doch do

nägschd mol musch bei dene mo fro

Un wann de dann Fakte hoschd gewunne

dann werd dei Gschicht in die Red übernumme

Die Asslemer Kerwe Sie lebe…

 

Die Taliban auf 4 Rädern (Markus)

Was IS, Taliban und annere Terroriste nur mit Bombe schaffe

sin des in Asslem vierrädrische Waffe

Die Siedlung is de Gazastreife

wu immer were Quads un Audos kreise

Mit lauter Musik und zuckendem Fuß werd alles ibberrollt

so das die halbe Siedlung grollt

Selbschd de Eibel Manfred war schun sauer

legt sich heimlich uff die Lauer

Hot den ene Kerl sich mol gekrallt

ei nee, der hot dem nadirlich keene geknallt

Aber denooch hot der sicherlich gewisst

das unne beim Adolf uff de Brick langsam besser ist.

Roter Cosa, weißes Quad und en dunkle als a griener BMW

ich kanns eich saa des dud bestimmt gut weh

Die sieschde net do herschd die schun

und net nur wegen dem brumm, brumm, brumm

Die Musik bis zum Oschlag uffgedreht

herschd die schun wenns in die Kappel geht

Das die a net normal fahre kenne des is klar

darum ist des Gasbedal jo dra

Vollgas un Bremse immerzu

jetzt quitschtend in de Kurv,  juhu

Dodezu wie obe gesaad

der komische Bum, Bum, Bum und Utzutzutz Salad

Musik kann mer des net nenne

mer kann werklich nur bum un utz erkenne

Dann finne die Helde des scheinbar noch toll

wenn der Karre röhrt wie doll

A de Leo ist so en Kandidad

der sein Karre wild durchs Dörfsche jad

Doch der fuhr sein griene BMW zum Schaffott

dennoch war des Ding dann erschd mol Schrott

Die Nachbarschaft proschdet sich zu

hot unverhoft jetzt erschd mol ruh

Lang wurds leider net genosse

do kam der mit dem rote Corsa um die Eck geschosse

Net so dick, mit Musik un gabuddem Auspuff aber genauso laut

als Anwohner fährschd do aus de Haut

Un wann der de Mame dann noch des Quad entfiehrt

un ständisch no dem Gasgriff giert

Selbscht im Stand un im Ausrolle          

macht der mit dem Griff de Dolle

Egal was fer ein Dag, zu welcher Zeit

wann de Leo mit dem Quad kummt wes Asslem Bescheid

Ich will jo jetzt net hetze

aber vielleicht will der die Nachbarn domit vergretze

Un das des a anersch mit dem Gschoss geht

sieschde wann die Mame gechillt die Runde dreht

Aber de Leo un de FP7 hamm a des Motto vun de Stroße do net kapiert

do wird bis zu de Kurve mit Vollgas flankiert

In de Kurve merke die Asse dann

die Brems is mit gudem Grund do dran

Un weil die jo do wohne konnte die net wisse

das die Stroß sich dud no rechts un no  links verpisse

Drum ihr Heitzer nemmt eich des zu Herz

wenn er e Kind umgefahre han gibt’s höllisch Schmerz

Des Lebe des ihr kennt is dann vorbei

un los geht die große Zeterei

Doch des Jammere is dann fer die Katz

un alles wege dummer, unnötiger Hatz

Also macht langsam, dreht die Musik runner

un alle ham viel wenischer Kummer

Die Asslemer Kerwe Sie lebe…

 

Dem König (Markus)

In Asslem gebts en Mann

dem ma net genug lobe un danke kann

De Roland hots uff em Neijohrempfang verbockt

un hot wohl net uff de Knie vor dem gehockt

Wagd der doch namentlich e paar Leit zu benenne

un macht als ded der „de König“ net kenne

En Rickblick fer die die net do ware

dann kennt ehr die Geschischd un seid im Klare

Neijohrsempfang 2016 im Kelterhaus

die Jutta, de Philpp und de Dominik die falle aus

De Maier sad ich mach des ihr Leit

ich üb dann schun fer die Kerwezeit

Den es wartet net nur Gruß und Dankeswort

a die Gewinner vum Luftballonwettbewerb sin vor Ort

Un was mach de Maier mit seier Redezeit

dankt allene die immer stehn uff unsre Seit

Manche als Verein genannd

annere als Einzelpersonen, warum liegt auf der Hand

Eigentlich hot er werklich an alle gedacht

aber er hot die Rechnung ohne de Wischdigsde gemacht

Glei no dem Neijohrsempfang

fing des Rumgezeter an

Er war zutiefst bestützt

dem Roland sein Dank sei stark gekürzt

Annre sin viel wenischer present

ob de Roland a an sowas denkt

Un wenn mer net in Dank erschalle

kummt an de Kerb keen Peiner mehr in seine Halle

Un wie unsern Maier halt so is

gabs defür a glei en kleene Diss

Den der hot jo gar net glei kabiert

das des den arme Mann werklich so tangiert

Tief erschütert in Mark und Bein

ließ er die diskutiererei dann sein

Sicher simmer immer froh

wie de Mops im Haferstroh

Wenn Helfer uns zur Seite stehn

un mit uns die Wege gehen

So wurd die Idee geborn

heit gebts hier Dankesworte uff die Ohrn

Drum ruf ichs heit vun de Büh e runner

des vertreibt dann all dein Kummer

Vum TVA bischd jetzt der Mann

der als bisher erschder in die Kerwered kam              

Lieber König sei dir stets gewiss

dei Fußvolk dir immer treu un dankbar is

Mit Hofknicks und viel Trallalla

Grüßen wir dich, König Norbert vom TVA

Die Asslemer Kerwe Sie lebe…

 

De Flüchtling (Markus)

Asslem am Mittag ihr Leit

de Roland un sei Hunde ham jetzt Gassizeit

Mit Kind un Hund uffem Weg nach Haus

saust pletzlich von rechts was helles raus

Flitzt no links in de Lercheweg nei

die Annika mähnt „des war de Carlos, o wei“

Ener fun de Nachbarshunde

was macht der dann do zu dere Stunde

Erschd mol die Hunde weg un in Ruh mo gucke

do kummt schun die Kerstin und is kräftig am schlucke

„De Hund is weg, de Hund is weg de Andre der flippt aus“

ich hat nur korz die Deer mol uff un schun ist der Hund do naus

Gemeinsam gings dann uff die Jagd no dem kleene Hund

die Kerstin hot Muffe un dud des kund

Der hot so Angst den finne mer nie

der macht sich vor Angschd schun faschd ins Knie

Ei warum rennd der Dabbes dann weg

wenn ich so en Schiss hab hot des doch keen Zweck

A die Eistalstroß werd thematisiert

wenn de Carlos sei Lebe do egalisiert

Hot nur gefehlt das en Raubvogel den Hundi entfiehrt

so schlimm war se traumatisiert

Plötzlich herschd am Viermamend

als wenn de Schumi über de Hockenheimring rennt

Laudes Motorheule kummt immmer weider in de Ort nei

de Roland hot erschd gedacht de Leo hätt frei

Doch dann is es em uffgefalle

es fehlt die Musik zum Dorfbeschalle

de nägschde Helfer kam herbei

de Andre flog ins Dorf schneller als de Bolizei

tritt seim arme Auto so in Kreuz

alle aus em Weg ihr Leutz

steigt aus un is a richdisch druff

macht mit seine Fraa e Fässel uff

doch schnell wurd sich dann uffs wesentliche konzentriert

un bei de Suche hot er jeden Gang vum Audo ausprobiert

die Stroße ruff , die Strosse runner

immer größer wurd de Kummer

bestimmt zwe Stun sin die rum wie e agestoche Wutz

de Carlos sucht derweil bei Weinmann Schutz

hockt gemütlich bei dene unner ihrm Balkon

un denkt sich heimgehe wär langsam e Option

a die Weinmänner ham sich des gedacht

un ham e Rundfrog „wem gehert dann der Hund“ gemacht

am Ende wurd dann alles gut

un a beim Andre verliert sich schnell die Wut

Nun is de Carlos wieder daheim

un lässt hoffentlich des ausbüxe sein

Die Asslemer Kerwe Sie lebe…

 

ZUGABE: De Dampfplauderer (Markus)

Die Kerwered die steht

de Kopp der qualmt un nix mehr geht

Doch dann de Kerwedunnerschdag

mer ham gedacht uns trifft de Schlag

Iberall sin die Leit uff hab Acht

„was hanner dann mit dem Dampfplauderer gemacht?“

Am jammern und heile werer gewes

mer hätten wohl des helfe un alles an de Arsch drage vergess

Geplant war die Geschicht hier eigendlich net

doch wann ener es unbedigt so will griet er jetzt sei fett

als ded man vor jedes Mikro zerre

hert man dauernd irgendwu rumpläre

Eröffnung, Beerdigung, Jubilare, nix is vor dem sicher

bei manche herscht schun hinner vorgehaldene Hand Gekicher

Immer in de vorderschde Reih an Nummer eins

ja, so isser, genau des is seins

Vor Johre hoschd die Chance genitzt

bisch vum Komitee devugeflitzt

Freiwillig hoscht genumm dein Hut

heit laafts zwar annersch aber gut

Un zu deiner Erinnerung du Leucht

Keener vun uns hot dich verscheucht

Also her uff uns im Dorf zu disse

weil viele es jo besser wisse

Unser Generation die is immer bereit

steht zu ihrm Wort, zu jeder Zeit

Wenn mir saage das mir was mache

dann losse mirs a richdisch krache

Un wanns ener doch mo net gerisse grieht

dann sicher keener vun uns flieht

Gemeinsam simmer bärestark

un glab mer des is keen Quark

Name wern heit net genennt

heit is Kerb, mer wolle net das ener flennt

Darum solls des ver heit gewese sei

jetzt schenk ich mer mo ener ei

Des Kriegsbeil is hiermit vun uns aus vun de Gass

un ich mach mer de Hals jetzt nass

Die Asslemer Kerwe Sie lebe…

 

Ferdisch (Roland)

So do bin ich es ledschde mo ihr liebe Leit

fer en fette Applaus fer unseren Markus wär jetzt Zeit

Moie kennt er widder kumme

mer sin dann a do un ham die Schubkerch mitgenumme

Lossens uff de Langgass krache

un mache ganz viel coole Sache

Luftballonwettberwerb, Schubkarchrenne, Firmenlauf

un Preise gibt’s bei uns zuhauf

A de Michel do dribbe is dann ganz gespannt

wer em dann is vielleicht defugerannt

Letschd Johr nur Nummer zwei

Is er diesjohr wieder als Topfavorit debei

Mim Messe zwische de Zäh

were mer bei dem moie nur noch des weiße in de Aage seh

Beim Armin wird am Dienschdag dann geflennt

wenn die Kerb dann ver e Johr mo widder pennt

A mir sin no dene 6 Dag komplett im Arsch

wobei wenn ich eich so oguck, wemm saagschs

Hier sinner mittdrinn statt nur dabei

des gebts nur bei de Asslemer un ihrer Feierei

Darum wünsche mir eich noch sehr viel Spaß

bei unsre Kerb uff unser Gass

Jetzt is es gepackt, Applaus

un ich sauf jetzt mei Glas noch aus.

Es Kerwekomitee sagt artig Dange

un geht dann wieder ans Schorletanke

Die Asslemer Kerwe Sie lebe…

 

 

Kerwebeerdigung 2016 (Roland)

 

 

 

Guten Abend ihr Überbleibsel aus einer besseren Zeit

ja, ich bin immer noch do ihr Leit

Wollt mim Komitee mo gucke

wer do noch hockt un is am Schlucke

Wer noch kann der gebt jetzt mo laut

un zwar so das es mich faschd de Hof naushaut

Die Asslemer Kerwe Sie lebe…

Fer 6 Dag feiern war des gut

fer 2017 gebt des Mut

Ratz Fatz war des Johr vorbei die Kerwe is kumm

genauso schnell war die dann schun were rum

E Johr Planung und zweemol Schuffterei uff de Hitt

wann dann kerz devor was schiefgeht is des Schitt

Beim unserm Kühlwache merke mer zum Glick rasch

dem sei Kühlung is voll fer de Arsch

Beim Martin schnell mo durchgebimmelt

schun kummt der mime neie ogetingelt

De Umzug is umgehend gerett

Martin und Thorsten, Danke des war ganz fett

Beim Eugen gabs am Donnerschdag schun mächtig Stau

alle hatte Luschd uff sei esse un ham scheins vorher gehungert wie die Sau

Bis Mitte Hof ham die geschdane

annre sin fruschdriert zum nächschde Hof gegange

Freitags gabs vorm Sandro e bissel Stress

sei Jungs un er hamm dann mo geles die Mess

Schnell war dann a were Ruh

un mer wendet sich dem Schorle zu

Samschdag am Eröffnungsdag wars ziemlich nass

mir hatte trotzdem unsern Spaß

Ham a debei die TSG fer 60 Johr Freundschaft beschenkt

jetzt fehlt uns nur noch ener der des Gschenk dann nemmt

Sunndag Weckruf viel zu frieh

mer alle stehn noch unner Brieh

Mittags dann zur Umzugszeit

stehmer alle stramm bereit

Freen uns über viele Gäste

hier bei uns bei unserm Feschde

Nur en Ausfall gab es in unsre Reihe zu beklage

der der de blaue Müllsack dud rumtrage

Ener vun de Schorle war wohl zu dick

dem Marcel kummt alles durchs Gesicht zurick

„ Musik, Worscht un gude Woi

 des kann nur Kerb in Asslem soi“.

Unner dem Motto war vorher klar

fer die Kerwered is unseren Makus dra

Werend der obbe steht un zittert wie en Aal

is fer de Marcel de Rest vum Tach e Qual

Mondag dann des Schubkerchrenne

sogar unsern David war ferdisch mim penne

De Michel hot des Dorf gerockt

mansch anere hots beim Firmelauf verbockt

A en alde Bekannde hots were uff Platz ens gepackt

rischdisch, de Armbusch Mathias, exakt.

Doch dozu bei de nägschde Kerwered sicher mehr

mir ham a noch Dorschd un des sehr

Seit halb stehn mer am Dorfanger unne

kenner hot was zu tringe gebrunge

Drum mache mer jetzt lieber Schluss

un gehen dann iber zum Woigenuss

Jetzt hab ich die traurige Pflicht euch zu verkünde

heit is schluss mit Kerb, ihr kennt die Gründe

Dank an alle die uns immer unnerstütze bei dem Event

an de Rest: „ihr wisst was ihr uns kennt“

A dem Armin do fers Asyl un Can Am

mer gehe heit a net so spät hem

A ans Publikum en große Dank

wer uns solang erträgt der is schunn krank

Applaus und Anerkennung sin unser Lohn

die Motivation fer Kerb die ham mer schon

Also fer heit es letschde mo de Kerweschrei

dann packe mir unser Banner fer e Johr widder ei

Die Asslemer Kerwe Sie lebe…




Es gibt Überlegungen die Kerwerede vorab zu binden und mit ein wenig Werbung unterstützt zu verteilen.



Hierzu dürft ihr uns gerne mitteilen ob das eure Zustimmung finden würde. Danke!
Nach der Hütte ist vor der Hütte!
 
Auch in 2017 haben wir Hüttendienst. An Pfingsten und am Bitzlerfest 23 & 24. September wir sind wie immer dabei!

Wir freuen uns auf Euern Besuch!
Auch wir sind bei Facebook! Unter "Kerwekomitee Asselheim e.V." Werdet Fan des KKA!
 
Umzug des KKA nach Kindenheim!
 
Der Umzug vom Verlies in die Burg nach Kindenheim ist erledigt.
Wir danken den Umzugshelfern und Fahrzeugstellern die für einen reibungslosen Umzug gesorgt haben.

Den Familien Anja und Elfriede Herbst gilt unser Dank für langjähriges Asyl und die Bleibe im Verlies.
Nächste Vorstandssitzung 2017
 
Findet sicher statt, am Montag, (welchen auch immer).2017 im Kelterhaus Asselheim.

Gönner, Freunde, zukünftige Mitglieder und Interessenten sind uns sehr willkommen.
Unsere Events
 
Bewirtung der Weinwanderhütte Asselheim!
Immer an Pfingsten und am Bitzlerfest hat das Kerwekomitee die Bewirtung der Weinwanderhütte Asselheim unter seiner Regie.

Am dritten Wochenende im August ist Ausnahmezustand in Asselheim denn da feiern wir unsere Kerwe! Samstags Kerweeröffnung, sonntags Kerweumzug mit Kerwered am Dorfanger, montags Schubkarrenrenne mit anschließendem Luftballonwettbewerb. Und dienstags Kerwebeerdigung mit Trauerzug!
Vorstandsmitglieder
 
1. Vorsitzende:
Jutta Lang

1. stellvertretende Vorsitzender:
Dominik Müller

2. stellvertretender Vorsitzende:
Philipp Krutmann

Kassenwart:
Michael Stanek

Schriftführer:
Roland Maier

Vertreterin für Kerweburschen und Kerwemädel:
Mike Brendel
 
Heute waren schon 6 Besucher (151 Hits) hier!