Kerwerede 2010

Kerwered 2010

 vorgetragen von:

Julia Wagner

Dominik Müller und


Roland Maier
 


 
 
Kerwekomitee (Roland)
 
Im letzte Johr hab ich eich berichtet
un hab mer bal en Wolf gedichdet
 
Dies Johr wurds mer leicht gemacht
ich hab nur an die Chronologie gedacht
 
Es Kerwekomitee kennt jedermann
doch heute soll die Wahrheit ran
 
Wie Ihr all habt mitbekomme
ham mer wieder abgenomme
 
Kaum war die Vorstandswahl vorbei
warn die plötzlich nur noch drei
 
Weicheier wie se im Buche stehn
wollten sich nur noch verziehn
 
Vorher eine riese Klapp
dann sin die aber nur noch ab
 
Kommisarisch war das Wort
das bei uns regiert vor Ort
 
In unserer Not ham mer die genume
die net schnell genug de Bam nuffkumme
 
Im Nachhinein hat sich gezeigt
es bleibe stets die falsche Leit
 
Als großes Ziel war angestrebt
das es Komitee sich nooch vorn bewegt
 
Nur mim Despot an deiner Seite
kann nur noch alles scheitre
 
Was macht mer dann in some Fall?
es tut en riese große Knall
 
In Matzeberg un a landbekannt
hab ich mer schun oft die Schnut verbrannt
 
Keine Feier ohne Maier
jetzt gebts richtig uff die Eier
 
De letzte Hittedienst der war vorbei
de Patrick un ich beganne die Revolutzerei
 
Egos ham hier keinen Sinn
weil’s nur ums Komitee uns ging
 
Drum hamer des Kriegsbeil eikassiert
und dann de Hermann abrasiert
 
De Restvorstand hat uns schnell verlosse
anre hab ich verbal abgeschosse
 
Mei Messer die sin stets gewetzt
Beliebtheit wird schwer überschätzt
 
Ich bin gern der Querulant
wenn es an der Sache krankt
 
Es Komitee bekam e neies Gsicht
was fer unser Überzeugung spricht
 
Der Alex bleibt als letzde Mann
der war schun unnerm Hermann dran
 
Bleibt weider unserm Verein erhalte
darf wider unser Geld verwalde
 
Als Führerinnen hammer nun ihr habts gesehn
zwei Frauen hier ganz oben stehn
 
die Jutta un die Monika
wuannersch wolln die gar kee Fraa
 
doch ihr Peiner griehn erscht später uff die Socke
mer wolle eich nur schun e bische locke
 
Als Vertreter fer die Kerweborsch und Kerwemäd
wurd unseren Sebbel ausgespäht
 
Scharfe Zunge, böser Bube, Querulant
zum Schriftführer wurde ich ernannt
 
alle rede um de heiße Brei
de Patrick, de Christian und de Matthias die sitze nur debei
 
David, Phillip und de Dominik sind gekumme
die ham unsern Ruf vernumme
 
Aach Ihr faast eich e Herz
macht mit bei unserm Kerweterz
 
am Dorfanger ham mer uns ausgehängt
damit Ihr öfder an uns denkt
 
aach die Termine dort gelde fer eich alle
mer wole jo noch Mitglieder kralle
 
do kennt er alles vun uns seh
 
uff unsre Kerb eich noch viel Spass
un jetzt erhebt mit uns das Glas
 
Das Kerwekomitee es lebe...
 
Die Asslemer Kerb sie lebe....
 
 
De Michel Teil 2 (Roland)
 
Im letscht Johr hamer eich erzählt
wie so e Dixiklo sich läht
 
Die Michel Schroth war auserkore
hier für unsern Spott zu sorge
 
Mir ham dann unsern Spruch gemacht
un Ihr han alle schee gelacht
 
Des bläde nur an der Geschicht
der Michel Schroth der war des nicht
 
Der richtge Michel stand danebe
und wollt sich keene Blöße gebe
 
Der hot gewißt des war jo ich
doch jetzt werds dem aner ogedichd
 
Drum wird des hier jetzt uffgeklärt
sunscht trifft jo unsern Spott verkehrt
 
De Triebel Michel lachte sich krumm
un denkt sich man sin die so dumm
 
Uff unser zwee Michel heb ich mei Glas
Ihr wissd mer mache all nur Spass
 
Die Asslemer Kerb sie lebe....
 
 
 
In Asslem gibt’s a alde Heiser
fürs Landesamt sin die de Reiser
 
Unner Denkmalschutz wern die gestelld
damit so e Teil sein Wert behält
 
Des Kelterhaus is a so ens
de Bekannde, der hät lieber käns
 
Doch es is nun halt in seim Besitz   
a wann des Haus em nix mehr nitzt
 
Die Spatze pfeif es vun de Dächer
was anres dort, des wär viel Besser
 
Der Platz do is jo so verschenkt
vielleicht hot der des a gedenkt
 
Mer wissens net mir kenne nur rode
der Abriss der is bestimmt verbode
 
Do muss Kollege Zufall her
Oh Männel des werd aber schwer
 
Dein Eifallsreichtum is von Nöte
sunscht geht dein scheener Platz do flöte
 
Des Grundstick dort des is ganz grässlich
es Unkraut spriesst ins unermesslich
 
Dem Kerle is jetzt alles klar
en Bagger muss an die Sach dra
 
Mit so em sin se dann am schaffe
de Urwald griehts mit große Waffe
 
Am Ofang geht a alles glatt
der Bagger jo sei Order hat
 
Doch plötzlich gibt’s e groß Gerumbel
ums Kelterhaus do weds jetzt dungel
 
Der Staub der Dreck alles flieht rum
der Bagger steht ganz schepp und krum
 
Vum Kelterhaus stehn nur noch Brogge
mein lieber Mann wie kann man des verbocke
 
Die Stadt des Dorf sin eigeschald
des Kelterhaus des werd erhald
 
Der Baggerfahrer denkt des is mir gleich     
nehmt mit des Haus des schenk ich eich
 
Der Dorfanger wär en guder Ort
Is dem sei Hern jetzt a noch fort?
 
Wie kann man so en Bleedsinn schwätze       
mer känne wieder mol nur schätze
 
Mer wolle wirklich keener disse
den frieher wurd warm abgerisse
 
Mit Holz wird alles zammeghalt
des Haus vielleicht noch runner fallt
 
Es is em halt mol gut gelunge
mit dem Bagger abzukumme
 
Wies ausgeht konnt mer lang net sage
mer ham nur die Fakte zammegedrage
 
Es gab in Asslem große Hatz
doch der Kerl hät fer was neies Platz
 
E end hots durch Gericht nun gebe
des Kelterhaus is net zu rette
 
Nur Abriss des derf a net sei
vielleicht fallt dene jo noch ebbes ei
 
Des Männel wärd sich sicher denge
mit Feier wärs schun längst zu ende
 
Doch des Kelterhaus gehert zum Ort
des gebe mir net efach fort
 
Die Asslemer Kerb sie lebe....
 
 
Julia III (Julia)
 
Asslem hot en neie Star
Julia hest se und sie is da
 
Mit Kleid und Krone hier vor Ort
schmeißt der Rest vum Land sich neidisch fort
 
Als Julia die 3te vom Leininger Land
ist sie bei uns schun stadtbekannt
 
Beim Weinwettstreit wurd sie gekrönt
hot sich vorher noch die Hoor geföhnt
 
Die Krone die soll richtig sitze
sunscht kann die ener noch sibitze
 
Uffgewachse als echtes Asslemer Mäd
wu alles um de Wei sich dreht
 
An de Ziegelhütt des Elternhaus
do is se jo schun länger raus
 
Vun Großkarlbach geht es in die Schlacht
Pfälzer Land nemm dich in Acht
 
Lieb, chamant un voller Freude
sucht sie sich nun Ihre Beute
 
Jeder der es nicht gekannt
erfährt von Ihr das Leininger Land
 
Mim Privatlebe is es jetzt vorbei
es zählt nur noch de Pfälzer Wei
 
Uff de erschte Blick mags lustig sei
aber denkt eich do mol richtig nei
 
Manschmol is es bestimmt zum spugge
trotzdem solschte freundlich gugge
 
Des koscht bestimmt a ganz schee Kraft
mir sin sicher das unser Julia des schafft
 
Als Repräsentant ham mir se gefordert
und sie promt nooch Matzeberg beordert
 
Mit uns uff dene Ihrm Umzug des war Klasse
vor teils recht öde leere Gasse
 
Mir Asslemer hatte trotzdem do unsern Spass
machte uns bei Frau Maier mit Kaffee, Secco und Schorle nass
 
Aach der Secco kam aus hoheitlicher Hand
auf dem nämlich Secco Julia stand
 
zum Einstand hot se den spendiert
und hot dann a mol glei probiert
 
nooch unsre Kerwe do muss se packe ihre Sache
um die Amis flott zu mache
 
bei de Ernennung hot de Laubi des verkündet
der is scheinbar mit de Pfalztouristik verbündet
 
es Dreamteam werd dann ausgeschickt
un macht die USA verrickt
 
Tamara, Ellen und a Julia
sin in ener Woch dann wieder da
 
Spätestens dann is weltbekannt
unser scheenes Pfälzer Land
 
Viel Spaß und a viel Freud
wünschen euch hier alle Leut
 
Nun zum Mund de Kerweschobbe
un rin mit unserm gudde Trobbe
 
Unser Weingräfin Julia sie lebe... hoch
Die Asslemer Kerb sie lebe....
 
 
Schultrepp (Dominik)
 
Die Trepp vun unsrer Schul die is en Graus
do guckte links zwee Eise raus
 
Doch kee Sorg des wird alles geklärt
schun e Woch später do is die Trepp gesperrt
 
Gitter, Kett un Absperrband
frieher wurd des Trepp genannt
 
Uff die Setz do weiche die Eldern aus
bringe all ihr Kinner hinners Haus
 
Stau uff de 61 iss schun schlimm
die Asslemer Eldern griehn des besser hin
 
Moins immer kerz vor acht 
wird uff de Setz jetzt uffgewacht
 
Alle Eldern fahrn jetzt schnell
Ihr kleene Kinner ums Rondell
 
De Schulberg wird zur Audobahn
alle woll noch dichter ran
 
Den jeder Schritt is schun zuweit
so sinse heit die Elternsleit
 
Friher is mer viel marschiert
heit wird nur noch lamendiert
 
„Jeder Schritt der dud uns weh
den käm mer jetzt mol gar net geh“
 
gut das mer e Audo habe
mit dem lässt sich des efach mache
 
des scheene is an der Geschicht
das es noch viel Spaß verspricht
 
Moie wenn die Schul losgehd
sende ich e Stoßgebet
 
Mit Kinnergade un de Schul
mann was gebt des fer e Gewuhl
 
Mittedrin sin unser Zwerge
dun des eich mol lieber merge
 
Ruck zuck is ens umgefahr
un dann gibt’s wieder groß trara
 
Soweit muss es gar net kumme
efach mol de Fuß vum Gas genumme
 
Rücksicht is des Zauberwort
hier und dort an aller Ort
 
Ens sei hier jetzt mol noch bedacht
die Trepp die is jo schun gemacht
 
Nur knapp 9 Monat un schun wars bassiert
es wurde nimmer lamentiert
 
De Bautrupp kam un hot geschafft
ja endlich ham die sich uffgerafft
 
Mer mams jo nimmer glabe wolle 
die Trepp is weg die Olle
 
E neie hamse hingebaut
man wie des jetzt toll ausschaut
 
Schee un hell damit ma sieht
wu mer im Winder nunerflihd
 
Über die Trepp is jetzt genug gehetzt
schnell fer e anner Thema de Stift gewetzt
 
Bis des soweit is do möchte ich eich bitte
uff unser Kerb mo aner zu schitte
 
Die Asslemer Kerb sie lebe....
 
 
Die Schul (Julia)
 
Wu mers grad vun Schule hatte
ich hab noch was des is zum lache
 
Unser Schul in Stadt und Land
is als Theodor Heuss Schul eich bekannd
 
Is a schun e ältres Haus
sah halt net mehr so schnugglich aus
 
Un was macht die Stadt mit so me alde Schubbe
renovieren, un des viel, der Preis is schnubbe
 
In faschd jedem Dörfche gebts e Schul
aber unsre in Asslem is Mega Cool
 
Es grint so grien kennt mer jo saage
aber es is schwer zu ertrage
 
Sobald die Schul ins Blickfeld kummt
geht’s in deim Hern schun richtig rund
 
Net das mir uns falsch verstehn
a ich find grien sunscht eigentlich scheen
 
Nur der Ton erinnerd mich zu stark
an e kleenes Viech, un des macht quark
 
Wie habe die die Farb gemacht
was wurd dozu um die Eck gebracht?
 
Frösche, Kröten oder Lurche
mei Gehirn grieht langsam große Furche
 
Den späteschdens seit letschdem Summer
ham bei uns a Fresch ihrn Kummer
 
Ich wills jo eingtlich selbst net glabe
nur ich her seitdem a nix mehr quarge
 
Beim Eugen de kleene Weg enei
was war do immer fer e Quargerei
 
Seitdem die Schul grien ogestriche
hot do net en Frosch gekrische
 
Aber wie gesad is nur vermutet
was eich hier werd zugemutet
 
Um vielleicht Beweise zu habbe
war ich Nachts dann heimlich dabbe
 
Bin leis in unsern Schulhof nei
aach do herscht du kee Froschgeschrei
 
Da ich jo a keen Fachmann bin
reist mich meine Neugier hin
 
Schnell gekratzt am Farberest
jetzt wird die DNA getest
 
Beim gehe bin ich dann erschrogge
beim Blick zum Himmel, also no obbe
 
Gelbes Gestänge un e Sonnesegel gelb bedacht
ein Schelm der böses dabei dacht
 
Ach der Fabton is mir suspekt
ich hab wohl meim Hansi sei Familie entdeckt
 
Als Kanarievogel muscht schee singe
sunscht basiere schlimme Dinge
 
Bei der Gelegenheit do fallt mer ei
Es gab a schun lang kee Kanariegschrei
 
Wann die DNA bewiese ist
geb ich Bescheid damit ehrs wissd
 
uffs Viehzeich hebt jetzt eiern Schobbe
mit unserm gudde Kerwetrobbe
 
Die Asslemer Kerb sie lebe....
 
 
Unser Kappel (Dominik)
 
Unser Kappel kennt er alle
des is die wu die Audos an die Sautrög knalle
 
Die Kappelstross die is famos
do is jo ständisch ebbes los
 
Vun de Geschwindischkeit do hatt mers schun
drum mache mer do jetzt net lang rum
 
Die Pflanzkübel sin viel netter
dauernd fahrn se do dewetter
 
Als Verkehrsberuhigung angedacht
ham die des a promt vollbracht
 
Zur Beruhigung ham se beigetrage
den dauernd wird do drogefahre
 
Die Eiparkhilfe die is fern Arsch
wann du do dewere fahrsch
 
Manche gehen verzweifelt hin
un stecke do en Stock dann rin
 
A paar Dag ging des ganze gut
dann war wieder große Wut
 
Die Stadt pflanzd neie Blume rin
de Stock war weg, des Audo hin
 
de Kibbel der stand jett uff de Stross
fer uns is des jo ganz ganz groß
 
einglich sin do Füsscher drunner
die Audos schiesse die aber immer nunner
 
dabei lernd mer in de Fahrschul immer
fahr drumrum um diese Dinger
 
ich sags eich jetzt ach noch emo
fahrt doch efach do net dro
 
dann habt er vielmehr Spass mit eierm Karre
nur mir hätte net mehr viel zu lache
 
die Kappel wem mer bal besetze
als Dauergaschd im Kerwegehetze
 
a beim Unwetter war die Kappel wieder betroffe
un is dann förmlich abgesoffe
 
Weistross, Battebühl un obe vum Kneisel
des rauscht alles durch de Kreisel
 
vum Kreisel rin do lief die Brieh
die Bewohner hatten nachts er liebi Mieh
 
ewig viele Wassermasse
wie soll des die Kappel fasse
 
Sand Geröll und viel, viel Dreck
des spüld jo bal die Audos weg
 
nur gemeinsam sind wir stark
das regiert an diesem Tag
 
jeder hilft seim Nachbarsmann
un so kumme alle dran
 
en umgesterzde Bam wird abgesädt
es wird geschafft bis nix mehr geht
 
mit de Kappel wurd gelitte
drum ham mer des hier ogeschnitte
 
ach die anre Strosse sin net vergesse
nur leider musst ich dann zum esse
 
dem nägschde Unwetter sei gesagt bleib du uns fort
schaff dich ab no Sausrum des is a en scheener Ort
 
bei soviel Nass
macht uns nur en Tost noch Spass
 
Die Asslemer Kerb sie lebe...
 
Unser Peiner (Julia)
 
Ledscht Johr ham mer über de Peiner Weg geschribbe
jetzt ham die Peiner es selbst übertribbe
 
Sei 25 Johr sin die unser Gäschd
in Asslem hier bei unserm Fescht
 
Ach in Peine gebt’s e Fescht
unser Vorständ hätte des a gern getescht
 
De Schützekönig schiessen die do raus
un lade doch unser Dame aus
 
Zu dessen Ehre gebts n Ball
des geht do ah net Knall uff Fall
 
Die Elite werd schriftlich eigelad
un schun ham die de Salat
 
Den Elite kann nur heiße
des in Asslem anzupreise
 
Beim Peiner Fescht wars immer so
vum Komitee war ener do
 
Nur wie soll ich’s sage
es wurd hier nie was vorgetrage
 
Den wie Ihr alle wissd
ham mer unsern Hermann gedissd
 
Die neie Chefs Des sin zwe Fraue      
die sin glor un wern sich a was traue
 
Doch unser Fraue ham gelitte
vun wegen Eiladung, die wurde gschnitte
 
Den die Peiner sin sexistisch
ja ihr hert grad alle rischdisch
 
Fraue sin do net gewollt
wenn de Peiner zieht sein Colt
 
Obends im Bett do is die Fraa willkomme
un werd dann bstimmt a voll genomme
 
Fer Peine is des e scheeni Schand
so ham mir des noch net gekannt
 
Nun stellt eich nur mol vor
in Asslem nur en Männerchor
 
speziell hier bei der TSG
man do dun die Auge weh
 
Kee Mädel in de Bloskapell
des is jo fascht wie e Skalpell
 
Den grad die Mädels sin ein Traum
die muss man sich vun Nah anschaun
 
schun seh ich die Peiner wieder lache
weil die im Kopp jetzt grad was annres mache
 
dass Auge isst mit so sad des geflügelte Wort
also nur Kerl des is optischer Mord
 
aber unser Führung werd a des noch iberstehn
da wir das 25 Jubiläum mit Peine begehn
 
fers nächschte Johr gibt die Idee
habt Ihr Life of Brian gseh
 
angeklebte Bärt und dicke Hose
dann känne mer uff e eiladung hoffe
 
dann noch die Stimm uff dief gestellt
dann ham er die Peiner bestimmt verprellt
 
nur soweit muss es jo net kumme
mer ham eich nur zum Spott genumme
 
bei Spott do fallt mer ei
es gebt doch a die Polizei
 
un selbscht bei Bundeswehr und Bolizei
losse die schun Weiber nei
 
nemmt en Schluck uff unser Fraue
bevor die uns hier noch verhaue
 
 
 
Die Hitt (Dominik)
 
In de Zeitung stands geschriebbe
in Asslem uffm Berg do gebts e Hitte
 
Ofiziell solch nuffzus dabbe
wand fährscht dann wolln die dich verknagge
 
Der Laubi von dem Ordnungsamt
der hält dann offe seine Hand
 
Ein Obulus geht dann an die Stadt
wer hätte den das je gedacht
 
20 Johr is nix bassiert
un jetzt werd plötzlich abkassiert
 
was mache dann die Alde un Fußkranke
wann die mol wolle ener tanke?
 
Lafe geht net des is klar
un wann se fahre sin se dra
 
Bei Familie gibt’s des nett
do kriehn die Autofahrer fett
 
Misst ihr jetzt do nuffzus brumme
mir han doch a die Fies genume
 
Unser Kinner wolle springe
un nett ihr Todesliedche singe
 
Aach die Spaziergänger Atmung is gedämpft
wann er sich durch e Staubwolk kämpft
 
Selbst der Eismann macht do mit
der fahrt bal täglich uff die Hitt
 
Macht die Bimmel an un wart
un dann hammer de Salat
 
Den die Kinner kumme dann
un stelln sich bei der Schlange an
 
Vor lauder lauder werd vergesse
ich brauch jo Kohle für die Zeche
 
Den ohne Moos do is nix los
un plötzlich is des Geschrei dann groß
 
Mamis Papis stürzen dann
in Eile zu dem Eismann ran
 
E bisserl Geld un schun is leiser
sunscht schrein die Kinner sich noch heiser
 
Unser Hitt is heißes Pflaschder
so macher fröhnt dort seinem Laschder
 
Als Weinwanderhütte is die bekannt
mim Audo wird se stets berannt
 
Als Einkehrort für Wandersleit
so wars gedacht, so saad mer heit
 
In Wahrheit isses net ganz gelunge
es wird a noch oft des Audo genumme
 
Manche fahrn do wie die Henker
un ham noch Hef die dolle Lenker
 
Der Weg do nuff, des hab ich oft gedacht
is an die Hockenheimring AG verpacht
 
Deren Name hammer weggeloss ihr Leit
sunscht wird noch ener ogezeigt
 
Den in Asslem gebts en Mann
der sich net begeistern kann
 
Er wird wohl hinerm Fenster sitze
um bei jedem Audo de Griffel zu spitze
 
Drum machts wie en anre schlaue Mann
fahrt hinerm Friedhof doch entlang
 
Doch nun genug vun unsre Hitt
vielleicht hert ener jo klug mit
 
Bei soviel klug do fallt mer ei
ich brauch en Schluck vun unserm Wei
 
Die Asslemer Kerb sie lebe....
 
 
Der lange Weg (Julia)
 
Am 15 April do stand es zu lese
ein Mann mit Fra is uff de Hütt gewese
 
Die Rheinpfalz war glei mit dabei
un schreibt des bei Polizeibericht nei
 
Nadirlich war der dort zu Fuss
damit der em Laubi nix bezahle muss
 
Leider hot er´s net verstanne
mit seine Fies was ozufange
 
Was uffm Hemweg genau bassiert is is net klar
der kummt dehem halt efach net a
 
Doch von Beginn saa ich die Gschicht
damit ihr werklich alles wissd
 
Irgendwann geht sei Fraa dann vun de Hitt enunner
er bleibt, hot noch e bissche Schorlehunger
 
Um kerz vor Acht werds der zu bunt
wann der jetzt net glei hemwerts kummt
 
Um Achte geht die Meldung raus
mein Alde is noch net zuhaus
 
Feuerwehr, Polizei un zum Schluss sogar mit Hund
alle suche sich die Auge wund
 
25 Mann un a 2 große Wage
wolln all zur abendliche Such beitrage
 
starke Scheinwerfer un Wärmebildkamera
an der Such is wirklich alles dra
 
fascht wie beim Dr. Kimbel
so suche die den Senior Simbel
 
um 23:30 da isses Schacht
die Kabbe saan mer ham alles gemacht
 
nur gfunne ham mern net
jetzt schicke mer die Suchhunde uffs Packet
 
als die Hunde flitze wolle
hot de Sohn gefunn den Olle
 
kurz unnerhalb de Hitt do hotter gsesse
un hot sein Weg dohin doch glatt vergesse
 
durch den harde Uffprall hot er dann
Blut am Kopp un an de Finger dran
 
schlimmes is em net bassiert
sunscht hät mers hier net uffnodiert
 
beim nächste Bsuch uff unsrer Hitt
nämmscht lieber dann dei Audo mit
 
mim SUV do kannscht dann brumme
durch die Botanik bis ganz no unne
 
wobei de Laubi hätt sein Spass
macht Dich glei mit 2 Knolle nass
 
ener fer nuff un ener fer nunner
schunn isser wieder do dein Kummer
 
Lieber Dieter uff dei Kratzer, Beule un`s Wundpuder
nehm ich en Zug ausm Millifuder
 
Die Asslemer Kerb sie lebe...
 
 
Weihnachtsmarkt (Dominik)
 
Der Weihnachtsmarkt des war der Renner
5 Fraue erwiese sich als große Kenner
 
Die Susanne macht jo net mehr mit
was die gemacht hot, des war de Hit
 
Jahrelang allee geschafft
es hot sich keener uffgerafft
 
Helfer hinnerher gerennt
die se grad vum siehe kennt
 
Un irgendwann do gings dann nimmer
vorbei wars mim Markt fer unser Kinner
 
beim alde Weihnachtsmarkt am Kelterhaus
do sin jetzt die Lichder aus
 
in Asslem do wars stets so
de Weihnachtsmarkt macht alle froh
 
fer en Dag Weihnachtsmarktradau
wurd 2 Dag Uff- un Abgebau
 
vun Asslem für Asslem war die Devise
so wurd der Markt uns ogepriese
 
neue Konzepte,neuer Mut
des is des was oft gut tut
 
ach bei Weihnachtsmarkt do hots geklappt
die hän e scheenes Ding verzappd
 
Nach dem Wechsel gings dann los
die Damenfront begann famos
 
Dani, Michi, Nina, Kerstin un die Doris
des war die Macht die fer uns dro is
 
Als Location ich habs noch net erzählt
der Gerberplatz wurd ausgewählt
 
De Eugen hot noch unerstitzt
des wird nadirlich ausgenitzt
 
10 Hitte die im Halbkreis stehn
des gabs in Asslem noch nie zu sehn
 
Die Stadt die hot die Hitte gstellt
die wollte dofür noch net mol Geld
 
Ach Chrischtbäm ham die higestellt
wobei, die ham uns net erhellt
 
Selbscht der große Bam am Dorfangereck
der blieb Samschtags dunkel, was en Schreck
 
Die Wirtschaftskris is no Asslem gkumme
un hot dem Bam de Strom weggenumme
 
Doch zur Entwarnung sei genannt    
am Sunndag hot des Licht gebrannt
 
e Karusell des sich a dreht
un die Kinner ham sich gfred
 
net en Dag sondern zwee
ich wills eich saa des war so schee
 
ach de Nikolaus is zu uns gekumme
un hot de Kleene was mitgebrunge
 
nägscht Johr käm er wieder her
wanns an de Bämcher heller wär
 
ansunschte kam mer alles losse
die 5 ham sich mit Ruhm begosse
 
ach wann net immer alles klappt
irgendwann is es vollbracht
 
dann sinner glicklich un a Stolz
des kenne mer gut, mir sin ausm selbe Holz
 
un wanns keener gebt der ebbes dud
dann wird des alles ausgeblut
 
drum wills Komitee dene DANKE sage
die fer des Dorf die Lanze trage
 
ohne uns un ohne Eich
wär des hier en scheene Scheiß
 
drum trinkt mit mir uff unser Mäd
damit der Weihnachtsmarkt noch länger bsteht
 
Die Asslemer Kerb sie lebe....
 
 
Ausklang (Roland)
 
So Jetzt ham mer eich genug erzählt
a unser Stunn sin gezählt
 
Mir wolln noch in die Höf enei
un dringe a en Schobbe Woi
 
Moie geht’s mim Schubkerch wieder
un alle sin dann froh un heider
 
In zwee Dag is die Kerb dann rum
drum nemmt uns des jetzt net so krumm
 
Mer hern jetzt mit de Sories uff
den a uff uns do wart de Suff
 
Morge simmer aber wieder fit
un mache mit de Schubkerch mit
 
Bis dahin wünschts Komitee viel Spass
uff unsre Kerb in unsre Gass
 
Die Asslemer Kerb sie lebe....
Nach der Hütte ist vor der Hütte!
 
Auch in 2017 haben wir Hüttendienst. An Pfingsten und am Bitzlerfest 23 & 24. September wir sind wie immer dabei!

Wir freuen uns auf Euern Besuch!
Auch wir sind bei Facebook! Unter "Kerwekomitee Asselheim e.V." Werdet Fan des KKA!
 
Umzug des KKA nach Kindenheim!
 
Der Umzug vom Verlies in die Burg nach Kindenheim ist erledigt.
Wir danken den Umzugshelfern und Fahrzeugstellern die für einen reibungslosen Umzug gesorgt haben.

Den Familien Anja und Elfriede Herbst gilt unser Dank für langjähriges Asyl und die Bleibe im Verlies.
Nächste Vorstandssitzung 2017
 
Findet sicher statt, am Montag, (welchen auch immer).2017 im Kelterhaus Asselheim.

Gönner, Freunde, zukünftige Mitglieder und Interessenten sind uns sehr willkommen.
Unsere Events
 
Bewirtung der Weinwanderhütte Asselheim!
Immer an Pfingsten und am Bitzlerfest hat das Kerwekomitee die Bewirtung der Weinwanderhütte Asselheim unter seiner Regie.

Am dritten Wochenende im August ist Ausnahmezustand in Asselheim denn da feiern wir unsere Kerwe! Samstags Kerweeröffnung, sonntags Kerweumzug mit Kerwered am Dorfanger, montags Schubkarrenrenne mit anschließendem Luftballonwettbewerb. Und dienstags Kerwebeerdigung mit Trauerzug!
Vorstandsmitglieder
 
1. Vorsitzende:
Jutta Lang

1. stellvertretende Vorsitzender:
Dominik Müller

2. stellvertretender Vorsitzende:
Philipp Krutmann

Kassenwart:
Michael Stanek

Schriftführer:
Roland Maier

Vertreterin für Kerweburschen und Kerwemädel:
Mike Brendel
 
Heute waren schon 6 Besucher (175 Hits) hier!